Polizei Mettmann

POL-ME: 32- Jähriger nach Kellereinbruch vorläufig festgenommen - Heiligenhaus - 1708030

Symbolbild: vorläufige Festnahme
Symbolbild: vorläufige Festnahme

Mettmann (ots) - Sonntagnacht, am 06.08.2017, konnte die Polizei mit Hilfe eines vorbildlichen Zeugen einen Kellereinbrecher an der Werkerhofstraße in Heiligenhaus festnehmen. Der aufmerksame Zeuge hörte gegen 02:45 Uhr dumpfe, klirrende Geräusche aus den Kellerräumen eines Mehrfamilienhauses und informierte daraufhin die örtliche Polizei. Diese konnte dann auch einen 32-jährigen Mann aus Heiligenhaus in einem Kellerverschlag des Hauses auf frischer Tat feststellen und vorläufig festnehmen. Der Tatverdächtige hatte sich offenbar erst kurz zuvor über die unverschlossene Haustür den Zugang zu dem Mehrfamilienhaus verschafft, gewaltsam die Verriegelung einer Kellerparzelle geöffnet und bereits Diebesgut zum Abtransport bereit gestellt. Der 32-Jährige wird sich in einem eingeleiteten Strafverfahren verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: