Polizei Mettmann

POL-ME: Zu Boden gestoßen und bestohlen - Heiligenhaus - 1708003

Symbolbild

Mettmann (ots) - Am späten Montagabend des 31.07.2017, in der Zeit zwischen 22:00 - 00:00 Uhr, verließ ein 58-jähriger Mann eine Kneipe an der Hauptstraße 243a in Heiligenhaus. Nach eigenen Angaben wurde der 58-Jährige vor der Kneipe von einer männlichen Person angesprochen und um Geld gebeten. Als der Mann dem Unbekannten erklärte, dass er kein Geld hat, stieß dieser ihn zu Boden und entwendete dessen blaue Tasche mit der Aufschrift "Apotheke". Der 58-Jährige erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen. Bei dem Täter soll es sich um einen schlanken Mann mit blonden Haaren handeln. Die Polizei, die erst am heutigen Morgen Kenntnis von dem Vorfall erhielt, bittet Zeugen, sich zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056/ 9312-6150, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: