Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-EN: Hattingen- Öffentlichkeitsfahndung- Kennt jemand diesen Mann?

Hattingen (ots) - Auf unbekannte Art und Weise wurde durch derzeit unbekannte Täter die Daten einer PayPal ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

01.06.2017 – 11:17

Polizei Mettmann

POL-ME: Eine Schwerverletzte und hoher Sachschaden - Velbert - 1706003

POL-ME: Eine Schwerverletzte und hoher Sachschaden - Velbert - 1706003
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Mittwoch, dem 31.05.2017, gegen 15:50 Uhr, kam es an der Birkenstraße in Velbert zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Seniorin und hohem Sachschaden. Eine 90-jährige Toyota-Fahrerin befuhr mit ihrem Pkw die Birkenstraße in Richtung Heidestraße. Nach Angaben von Zeugen lenkte die Seniorin in Höhe der Hausnummer 21 ihr Auto plötzlich ein Stück zu weit nach rechts. Dabei kollidierte ihr rechter Außenspiegel mit dem linken Außenspiegel eines am Fahrbahnrand geparkten Opels und beschädigte ihn. Die 90-Jährige lenkte daraufhin ihren Toyota nach links, steuerte dann wieder zu weit nach rechts und prallte schließlich mit "Wucht" gegen zwei weitere geparkte Pkw. Die Seniorin erlitt hierbei schwere Verletzungen und musste anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde sie stationär aufgenommen. Drei Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nach ersten polizeilichen Schätzungen beläuft sich die Höhe des Gesamtschadens auf mindestens 21.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung