Polizei Mettmann

POL-ME: Fahrradsturz unter Alkoholeinfluss - Velbert - 1705159

POL-ME: Fahrradsturz unter Alkoholeinfluss - Velbert - 1705159
Alkoholtestgerät

Mettmann (ots) - Am gestrigen Mittwoch den 31.05.2017, gegen 18:50 Uhr, wurde die Polizei zu einer Unfallstelle auf der Mettmanner Straße in Velbert, etwa in Höhe Haus-Nr. 135, gerufen. Dort war ein 60-jähriger Fahrradfahrer, offensichtlich ohne Schutzhelm, zu Fall gekommen. Zuvor hatte er, nach eigenen Angaben, die Mettmanner Straße auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Wülfrath mit seinem Fahrrad befahren. Dabei war er aus bislang ungeklärter Ursache ohne Fremdeinwirkung gestürzt und hatte sich verletzt. Während der Unfallaufnahme stellten die aufnehmenden Beamten Alkoholgeruch bei dem 60-jährigen fest. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,8 Promille (0,92 mg/l). Durch einen Richter wurde die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Während der Fahrradfahrer im Krankenhaus ambulant behandelt werden musste, entstand an seinem Fahrrad augenscheinlich kein Schaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: