Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

29.04.2017 – 12:24

Polizei Mettmann

POL-ME: Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten unter Alkoholeinfluss - Velbert - 1704142

POL-ME: Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten unter Alkoholeinfluss - Velbert - 1704142
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am frühen Samstagmorgen ereignete sich auf der Straße Klippe in Velbert ein schwerer Verkehrsunfall, bei welchem alle vier Insassen des beteiligten PKW schwer verletzt wurden.

Ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus Velbert befuhr gegen 05:45 Uhr mit seinem PKW Hyundai die Straße Klippe in Velbert Langenberg bergab in Richtung Panner Straße. In einer Linkskurve verlor der Fahrzeugführer, auf Grund überhöhter Geschwindigkeit, die Kontrolle über seinen PKW und fuhr geradeaus gegen einen Baum. Durch den Unfall wurden der Fahrzeugführer und seine drei Mitinsassen, zwei männliche Personen 18 Jahre und eine männliche Person 19 Jahre alt, alle aus Velbert stammend, schwer verletzt. Zur Versorgung der Verletzten musste u.a. ein Rettungshubschrauber angefordert werden. Im Anschluss wurden diese in unterschiedliche Krankenhäuser in der Umgebung verbracht.

An dem PKW entstand ein Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt über 8000 Euro. Zusätzlich stellte sich heraus, dass der PKW - Fahrer unter Alkoholeinfluss stand und keine Fahrerlaubnis besaß. Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung