Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

09.12.2016 – 23:01

Polizei Mettmann

POL-ME: Raubüberfall auf Rastplatz - Haan - 1612049

  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Freitag, 09.12.2016, gegen 14.57 Uhr erschien ein 38-jähriger Haaner auf der Polizeiwache in Haan und zeigte einen Straßenraub zu seinem Nachteil an. Gegen 14.40 Uhr habe er auf dem Rastplatz Höfgen auf der BAB 46 die Toilette aufgesucht. Unmittelbar nach Verlassen sei er von zwei Personen angegangen worden. Nach mehreren Schlägen sei er zur Herausgabe seiner Geldbörse gedrängt worden. Die Täter flüchteten mit der Beute in einem grauen älteren Audi mit ausländischem Kennzeichen in Richtung Wuppertal. Einer der Tatverdächtigen war bekleidet mit einer Bomberjacke mit gelben Streifen und Tigerkopf auf dem Rücken; der zweite Tatverdächtige war bekleidet mit einem weißen T-Shirt mit der Aufschrift "Camp David". Dieser Person fehlte die linke Augenbraue. Aufgrund der erlittenen Verletzungen durch die Schläge wurde der Geschädigte mittels Krankenwagen zur Behandlung einem Krankenhaus in Haan zugeführt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Kriminalwache in Mettmann erhielt Kenntnis und übernahm die weitere Bearbeitung. Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizeiwache Mettmann unter 02104-982-6310 oder jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung