PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

29.11.2016 – 15:59

Polizei Mettmann

POL-ME: VW-Fahrzeugaufbrüche in Serie - Hilden - 1611149

POL-ME: VW-Fahrzeugaufbrüche in Serie - Hilden - 1611149
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

In der Nacht vom Montagabend des 28.11., zum Dienstagmorgen des 29.11.2016, kam es im Hildener Stadtgebiet zu einer ganzen Serie von Fahrzeugaufbrüchen, bei denen es der oder die Täter ausschließlich auf Fahrzeuge des Herstellers VW und insbesondere auf deren zuvor fest eingebauten Navigationsgeräte abgesehen hatten. Bis zum Nachmittag des heutigen Tages wurden der Hildener Polizei insgesamt sieben solcher Taten angezeigt bei denen an den Straßen Grünewald (2 x)sowie an der Furtwängler (2 x) und Gerresheimer Straße (3 x) die Scheiben geparkter VW zerschlagen wurden, um in die Fahrgasträume der Wagen zu gelangen. Hier wurde in der Regel die teure Fahrzeugelektronik ausgebaut und entwendet. Der insgesamt entstandene Beute- und Sachschaden bei den hier angezeigten Straftaten beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 15.000,- Euro.

Bisher liegen der Hildener Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter und den Verbleib der Beute vor. Maßnahmen zur Spurensicherung an allen Tatorten sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell