Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

11.10.2016 – 08:53

Polizei Mettmann

POL-ME: Gegen Mauer geschleudert - Haan - 1610039

POL-ME: Gegen Mauer geschleudert - Haan - 1610039
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Montag, dem 10.10.2016, gegen 16:55 Uhr, ereignete sich an der Düsseldorfer Straße in Haan, in Höhe der Grundstücksausfahrt der Fa. Lidl, ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Verletzten und hohem Sachschaden. Ein 64-jähriger Mercedes - Fahrer beabsichtigte mit seinem Pkw den Parkplatz der Firma Lidl zu verlassen und nach links auf die Düsseldorfer Straße in Fahrtrichtung Haaner Innenstadt zu fahren. Dabei übersah er den Mercedes eines 40-jährigen Hildeners, der mit seinem Pkw auf der Düsseldorfer Straße in Richtung Hilden unterwegs war. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, woraufhin der Mercedes des 40-Jährigen ins Schleudern geriet und ca. 10 Meter weiter gegen eine Mauer prallte. Der Hildener erlitt hierbei leichte Verletzungen und wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach einer ambulanten Behandlung durfte er dieses wieder verlassen. Der 64-Jährige Mercedes-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. An den beiden Fahrzeugen sowie der Mauer entstand hoher Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 21.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung