Polizei Mettmann

POL-ME: Betrunken im PKW zum Schnellrestaurant - Hilden - 1607059

POL-ME: Betrunken im PKW zum Schnellrestaurant - Hilden - 1607059
Symbolbild: Atemalkoholtest bei Verkehrskontrolle

Mettmann (ots) - Am nächtlich frühen Mittwochmorgen des 13.07.2016, gegen 00.45 Uhr, berichteten aufmerksame Zeugen der Hildener Polizei, dass sie gerade den Fahrer eines PKW Nissan Note beobachtet hatten, wie dieser entgegen vorgeschriebener Fahrtrichtungen auf den Kundenparkplatz eines Schnellrestaurants an der Straße Diekhaus gefahren war und dann seinen Wagen abgestellt hatte. Beim Aussteigen und im Gang zum Restaurant habe der Mann auffallend getorkelt, gaben die Zeugen weiterhin zu Protokoll.

Bei einer sofortigen polizeilichen Kontrolle am Einsatzort konnte der beschriebene Nissan-Fahrer angetroffen werden. Die Kontrolle bestätigte den naheliegenden Verdacht der Trunkenheit sehr eindeutig. Ein durchgeführter Alkoholtest bei dem 63-jährigen Mann aus Erkrath, der tatsächlich deutliche Ausfallerscheinungen zeigte, ergab einen Wert von mehr als 1,0 Promille (0,54 mg/l). Daraufhin leitete die Polizei ein Strafverfahren gegen den Erkrather ein, die ärztliche Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und durchgeführt. Da der 63-Jährige ausdrücklich Widerspruch gegen eine Sicherstellung seines Führerscheines einlegte, wurde das Dokument von der Polizei beschlagnahmt. Gleichzeitig untersagten die Beamten dem Beschuldigten ausdrücklich jedes Führen führerscheinpflichtiger Kraftfahrzeuge bis auf weiteres.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: