Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

02.05.2016 – 12:41

Polizei Mettmann

POL-ME: Gefährliches Hindernis bereitet - Hilden - 1605010

POL-ME: Gefährliches Hindernis bereitet - Hilden - 1605010
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

In der Nacht vom Samstagabend des 30.04., 20.00 Uhr, bis zum Sonntagmorgen des 01.05.2016, 08.30 Uhr, spannten ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter einen stabilen Spanngurt quer über einen öffentlichen Verbindungsweg am Tucherweg in Hilden. Dazu war der Gurt mit seinen beiden Enden an einer Laterne und einem fest installierten metallenen Mülleimer in Höhe des Hauses Nr. 72 verknotet worden. Auf diese Weise versperrte der Gurt den verwinkelten Fuß- und Radweg, der den Tucherweg mit der Hochdahler Straße verbindet, in einer Höhe zwischen 150 und 50 cm. Nur mit sehr viel Glück kam es aber offenbar nicht zu einem Schadensfall durch das gefährliche Hindernis.

Bisher liegen der Hildener Polizei und dem sachbearbeitenden Verkehrskommissariat noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, der Gurt für weitere Untersuchungen sichergestellt, ein Strafverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung