Polizei Mettmann

POL-ME: 16-jähriger auf offener Straße ausgeraubt - Langenfeld - 1604098

Mettmann (ots) - Am frühen Montagabend des 18.04.2016, wurde ein 16-jähriger junger Mann aus Langenfeld Opfer eines Straßenraubes. Der junge Mann, gebürtig aus Afghanistan, befand sich auf der Theodor-Heuss-Straße, als ihm zwei Männer entgegenkamen. Unvermittelt wurde der junge Mann von einem der beiden Personen mit einem Messer bedroht. Die Herausgabe seines Bargeldes und des Handys wurde unter Vorhalt der Waffe erpresst. Die Täter flüchteten mit der Beute zu Fuß in Richtung Auf dem Sändchen und weiter Richtung Jahnstraße. Die Täter können wie folgt beschrieben werden: 1.Person: männlich, 16-17 Jahre, ca. 160 cm, normale Statur, schwarze kurze Haare, roter Pullover, blaue Hose, schwarze Schuhe 2.Person: männlich, 16-17 Jahre, normale Statur, schwarze kurze Haare, schwarze T-Shirt, blaue Hose Eine Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Hinweise auf den/die Täter werden erbeten unter Tel.: 02104-982-6510 oder jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: