Polizei Mettmann

POL-ME: Kradfahrer nach Sturz schwer verletzt -Hilden- 1603111

Mettmann (ots) - Ein 42-jähriger Kradfahrer aus Essen wurde am Sa., 19.03.2016, um 09.55 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Walder Straße schwer verletzt. Der Essener befuhr mit seinem Krad Honda CB 650 den Ostring und bog nach rechts auf die Walder Straße ab. Beim Beschleunigungsvorgang geriet das Krad auf der regennassen Fahrbahn ins Schlingern, so dass der 42-jährige die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und zu Boden stürzte. Hierbei zog er sich eine Fraktur des linken Handgelenkes, eine Gehirnerschütterung und einen Außenbandriss im linken Sprunggelenk zu. Er wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Am Krad entstand ein Sachschaden in Höhe von 500EUR. Zum Zeitpunkt der Unfalls trug der Kradfahrer einen Schutzhelm und eine entsprechende Schutzkleidung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: