Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

05.11.2015 – 11:31

Polizei Mettmann

POL-ME: KFZ-Täter festgenommen - Ratingen - 1511022

POL-ME: KFZ-Täter festgenommen - Ratingen - 1511022
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am frühen Donnerstagmorgen des 05.11.2015, gegen 03:50 Uhr, beobachteten aufmerksame Zeugen eine männlich Person, die sich an der Dr. Kessel-Straße in Ratingen diversen geparkten Fahrzeugen näherte und sich in verdächtiger Weise an deren Türen zu schaffen machte. Die Zeugen informierten die Polizei. Die schnell eingetroffenen Beamten konnten den Mann, einen 31-jährigen Düsseldorfer, noch im Bereich der Örtlichkeit antreffen. Als sie ihn ansprachen, rannte dieser los und versuchte zu flüchten. Die Beamten nahmen fußläufig seine Verfolgung auf und konnten ihn nach kurzer Zeit festnehmen. In der mitgeführten Tasche des 31-Jährigen fanden die Beamten u.a. mehrere mobile Navigationsgeräte, hochwertige Sonnenbrillen und MP3-Player. Die Polizisten leiteten umgehend weitere Ermittlungen ein und stellten schnell fest, dass diverse Fahrzeuge an der Dr. Kessel-Straße, der Fliednerstraße sowie der Straße "Ten Eicken" unverschlossen und die Innenräume augenscheinlich durchwühlt worden waren. Der Düsseldorfer wurde daraufhin zur Polizeiwache nach Mettmann gebracht. Die Vernehmung des Mannes sowie weiterführende Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung