Polizei Mettmann

POL-ME: Pkw landete im Graben - Mettmann - 1510055

Unfallschaden am Pkw BMW
Unfallschaden am Pkw BMW

Mettmann (ots) - Am Montag, dem 12.10.2015, gegen 18:55 Uhr, befuhr ein 69- jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw BMW die Straße "Südring" in Fahrtrichtung Erkrather Weg in Mettmann. In einer leichten Linkskurve, kurz vor der Einmündung Südring/ Erkrather Weg, fuhr der Mettmanner aus bisher ungeklärten Gründen auf die Spur des Gegenverkehrs und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er fuhr über den Grünstreifen in einen Graben und stieß dort mit seinem Fahrzeug gegen einen Mast mit Verkehrsschildern und kollidierte mit einem Baum. Der 69-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und durch aufmerksame Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, erstversorgt. Der Mettmanner wurde anschließend mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der verunfallte BMW war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und wurde durch einen Abschleppdienst geborgen und abgeschleppt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeuges wurde die Straße "Südring" zwischen der Eidamshauser Straße und dem Erkrather Weg komplett gesperrt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 15.500,- Euro.

Hinweis an die Medien: Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mittelung befindet sich in der digitalen Pressemappe der KPB Mettmann, zum Download bereit und zur Veröffentlichung frei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: