Polizei Mettmann

POL-ME: Von Diabolo getroffen - Ratingen - 1510047

Mettmann (ots) - Am 10.10.2015, gegen 17:50 Uhr, beging ein 64-jähriger Ratinger die Berliner Straße. In Höhe des Hauses 31 verspürte er im Bauchbereich oberhalb der Kleidung ein "Zwicken". An dieser Stelle bemerkte er eine kreisrunde Rötung, die auch nachfolgend keine medizinische Versorgung notwendig machte. Ein danebenstehender 51-jähriger Ratinger verspürte unmittelbar darauf auch ein "Pieken" am Schienbein, wobei es unverletzt blieb. Am Boden liegend, wurden zwei Diabolos aufgefunden. Die Kleidung beider Personen wies keinerlei Beschädigungen auf. Hinweise zu dem Schützen, der mit einer Luftdruckwaffe die Verletzung verursachte, und auch zum genauen Standort liegen nicht vor. Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei Ratingen, Tel: 02102 9981 6210, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: