PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

11.10.2015 – 17:36

Polizei Mettmann

POL-ME: Raubstraftat - Ratingen - 15100046

Mettmann (ots)

Am 10.10.2015,um 17.15 Uhr, beging ein 18-jähriger Ratinger die Grünflächenanlage Rodelberg an der Berliner Straße, als sich zwei Personen hinterrücks näherten und ihn angriffen. Dabei nahmen sie ihm einen Geldschein, den er zufällig in der Hand hielt, ab. Bei dem Versuch das Scheingeld wieder zurückzuerhalten, brachten ihn die beiden Männer zu Boden und schlugen dort auf ihn ein. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der Ratinger zog sich leichte Verletzungen zu, die unmittelbar nicht versorgt werden mussten. Die Fahndung nach den Flüchtigen verlief negativ. Täterbeschreibung: osteuropäisch, blonde Haare seitlich kurz und oben lang, trug ein schwarzes zerrissenes T-Shirt osteuropäisch, trug ein schwarzes Oberteil

Hinweise, die in einem Zusammenhang mit dem Delikt stehen könnten, nimmt die Polizei Ratingen unter der Telefonnummer 02102-9981-6210 jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann
Weitere Meldungen: Polizei Mettmann