Polizei Mettmann

POL-ME: Fahndung nach flüchtigem Räuber - Ratingen - 1510045

Archivbild

Mettmann (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, den 11.10.2015 gegen 05:00 Uhr kam es zu einem schweren Raubüberfall am S-Bahnhof Ratingen-Ost. Ein 19jähriger Kölner wartete auf dem dortigen Bahnsteig auf die S-Bahn nach Köln. Der junge Mann wurde von drei Männern aufgefordert, seine Wertgegenstände auszuhändigen. Der Kölner wollte fliehen, wurde jedoch durch einen Täter festgehalten. Ein zweiter Täter bedrohte jetzt den Geschädigten mit einem Rasiermesser, und forderte ihn auf, sich nicht zu wehren. Ein dritter Täter durchsuchte den Kölner. Es wurden mehrere Gegenstände entwendet. Die drei Täter flüchteten in Richtung Bahnstraße, danach weiter in Richtung Poststraße. Die Polizei Ratingen konnte im Nahbereich zwei Tatverdächtige festnehmen. Die Kriminalwache wurde zur Feststellung der Identität der Festgenommenen hinzugezogen. Haftgründe werden derzeit geprüft. Der dritte Täter ist weiterhin auf der Flucht. Es liegt folgende Beschreibung vor: Männlich, 20 Jahre alt, südländische Erscheinung, 1,80 m groß, dunkle Haare, schlanke Figur. Sachdienliche Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat in Ratingen entgegen. Rufnummer: 02104-982-8200.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: