Polizei Mettmann

POL-ME: Mit beinahe zwei Promille am Lenker verunfallt ! - Monheim - 1510041

Das Fahrrad der betrunkenen Düsseldorferin
Das Fahrrad der betrunkenen Düsseldorferin

Mettmann (ots) - Am Donnerstagabend des 08.10.2015, gegen 19.15 Uhr, befuhr eine 53-jährige Frau aus Düsseldorf, mit einem weißen Damenfahrrad der Marke Cyco, den Bürgersteig der Geschwister-Scholl-Straße in Monheim am Rhein. Bereits wenige Minuten zuvor war die ganz offensichtlich stark alkoholisierte Zweiradfahrerin von Zeugen beobachtet und erfolglos aufgefordert worden, ihr Fahrrad besser zu schieben. Zur Unfallzeit verlor die Düsseldorferin dann in Höhe des Hauses Nr. 53a wieder einmal die Kontrolle über ihr Velo. Die Fahrradfahrerin geriet auf die Fahrbahn, prallte dort gegen das Heck eines vorbeifahrenden Linienbusses, stürzte dann auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei leicht. Der 44-jährige Fahrer des Gelenkbusses, der keinen Unfall bemerkte, jedoch glaubte, dass sein Fahrzeug von Steinwürfen getroffen worden sei, setzte seine Fahrt fort, um erst an der nächsten regulären Haltestelle zu stoppen und von dort seine Leitstelle und die Polizei zu alarmieren.

Unfallzeugen kümmerten sich jedoch sofort um die gestürzte und dabei nur leicht verletzte Fahrradfahrerin. Ein angeforderter Rettungswagen brachte die Verletzte in ein Langenfelder Krankenhaus. Da bei den polizeilichen Erstmaßnahmen zur Unfallaufnahme deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft der Düsseldorferin festgestellt worden war, ordnete ein Richter auf Antrag der Staatsanwaltschaft, zur Beweisführung im eingeleiteten Strafverfahren wegen Trunkenheitsfahrt mit Verkehrsgefährdung, die ärztliche Entnahme einer Blutprobe an. Ein zuvor durchgeführter Atemalkoholtest hatte einen Wert von beinahe zwei Promille (0,97 mg/l) ergeben. Der Gesamtsachschaden, am kaum beschädigten Fahrrad und einer zersplitterten Scheibe in der hinteren Bustür, wird auf rund 2.000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: