Polizei Mettmann

POL-ME: Aufmerksamer Zeuge vereitelt Diebstahl - Ratingen - 1509132

Kreiskarte Ratingen
Kreiskarte Ratingen

Mettmann (ots) - Am Samstag, dem 26.09.2015, gegen 03:45 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge beim Ausstieg aus einer S-Bahn den Diebstahl eines Rucksackes eines schlafenden Fahrgastes am Bahnhof Ratingen -Ost. Der Zeuge stieg mit dem Dieb aus, verfolgte diesen und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei auf dem Bahnsteig fest. Da der 25-jährige Mann keine Ausweispapiere mit sich führte und keinen festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen konnte, wurde er zur Feststellung seiner Identität zur Wache nach Ratingen gebracht. Da er zudem augenscheinlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand, wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,6 Promille (0,80 mg/l) ergab. Der 25-Jährige wurde zum Schutz der eigenen Person und zur Verhinderung von Straftaten dem Gewahrsam der Polizei zugeführt. Hierbei kam es zu aktiven Widerstandhandlungen des Mannes, indem er mehrfach vergeblich versuchte, die Beamten zu treten und Kopfstöße zu verteilen.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen versuchten Diebstahls und Widerstand gegen Polizeibeamte ein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: