Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

25.09.2015 – 09:12

Polizei Mettmann

POL-ME: Aggressiver Ladendieb - Ratingen - 1509116

POL-ME: Aggressiver Ladendieb - Ratingen - 1509116
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Donnerstag, dem 24.09.2015, gegen 14:13 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge in einem Verbrauchermarkt an der Straße "Zur Spiegelglasfabrik" im Ratinger Stadtteil West eine männliche Person, die eine Packung mit Lautsprechern in ihre Jacke steckte. Zudem bepackte der Mann, mit Unterstützung zweier weiterer unbekannter männlicher Personen, einen Einkaufs Trolley mit Kaffee im Verkaufswert von ca. 200,- Euro und stellte diesen zur Abholung bereit in den Laden. Als der beobachtete Mann kurze Zeit später durch den Kassenbereich ging, ohne die Lautsprecher zu bezahlen, gab sich der Zeuge als Polizeibeamter zu erkennen und sprach den Mann auf sein Fehlverhalten an. Dieser versuchte daraufhin sofort in Richtung des Ausgangs zu flüchten. Der Zeuge konnte ihn schließlich einholen und festhalten. Der Mann wehrte sich jedoch so heftig, dass beide zu Boden stürzten. Dort gelang es dem Polizeibeamten, den Dieb zu fixieren und ihn in das Büro des Supermarktes zu führen. Dort übergab er den 24- jährigen osteuropäischen Mann, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, seinen Kollegen der Ratinger Polizei, die den Mann zur zweifelsfreien Feststellung seiner Identität zur Wache nach Ratingen brachten. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung