Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

30.06.2015 – 08:20

Polizei Mettmann

POL-ME: Motorraddiebstahl aus Tiefgarage durch Zeugen vereitelt ! - Hilden - 1506161

POL-ME: Motorraddiebstahl aus Tiefgarage durch Zeugen vereitelt ! - Hilden - 1506161
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Nur der besonderen Aufmerksamkeit von Tatzeugen ist es zu verdanken, dass ein Diebstahlversuch, bei dem am nächtlich frühen Dienstagmorgen des 30.06.2015 ein Motorrad gestohlen werden sollte, im letzten Augenblick vereitelt wurde.

Gegen 02.20 Uhr wurden Anwohner der Körnerstraße in Hilden, die bei sommerlichen Temperaturen mit weit geöffneten Fenstern schliefen, von ungewöhnlichen Geräuschen geweckt und aufmerksam gemacht. Als man nach der Ursache der ungewöhnlichen Geräusche schaute, sah man zwei bislang unbekannte Männer, die gerade am automatischen Rolltor einer benachbarten Sammeltiefgarage hantierten. Mit einem lauten "Hallo" machten die Zeugen auf sich aufmerksam, woraufhin die zwei Unbekannten sofort die Flucht ergriffen, davonliefen und zu Fuß in der Dunkelheit verschwanden.

Die von den Zeugen alarmierte Hildener Polizei stellte vor Ort fest, dass die Täter zuvor bereits auf unbekannte Art und Weise in die üblicher Weise verschlossene Tiefgarage gelangt waren. Dort hatten sie ein geparktes schweres Kraftrad bereits bis zur Garagenausfahrt geschafft, als die Anwohner auf die lautstarken Öffnungsversuche am Rolltor aufmerksam wurden.

Die zwei flüchtigen Straftäter konnten von den Zeugen nicht genauer beschrieben werden. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach tatverdächtigen Personen im näheren und weiteren Umfeld des Tatortes führten dann leider nicht zu einem schnellen Festnahmeerfolg. Am Motorrad sowie an den Türen und Toren der Tiefgarage entstand beim Tatversuch der zwei unbekannten Männer kein erkennbarer Sachschaden.

Bisher liegen der Hildener Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Herkunft, Identität und Verbleib der zwei unbekannten Täter vor. Ein Strafverfahren, Maßnahmen zur Spurensicherung sowie weitere Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen wurden eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell