Polizei Mettmann

POL-ME: Lkw kippt auf die Seite - Fahrer wird schwer verletzt - Langenfeld - 1505128

POL-ME: Lkw kippt auf die Seite - Fahrer wird schwer verletzt - Langenfeld - 1505128
Symbolbild: Polizei Mettmann

Mettmann (ots) - Am Dienstag, dem 26.05.2015, gegen 11:25 Uhr, mussten Polizei und Feuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bergischen Landstraße in Langenfeld ausrücken. Der 51-jährige Fahrer eines Lkw mit Anhänger beabsichtigte, mit seinem Gespann aus Richtung BAB 542 kommend, nach rechts auf die Bergische Landstraße abzubiegen. Während dieses Abbiegevorgangs kippte der mit Müll überladene Lkw auf die linke Seite und schlug Leck. Der 51-Jährige wurde dabei in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Einsatzkräften der Feuerwehr Langenfeld gelang es, den Mann aus seiner hilflosen Lage zu befreien. Anschließend wurde der Schwerverletzte mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der beschädigte Lkw konnte schließlich mit Hilfe eines Krans aufgerichtet und von der Unfallstelle weggeschleppt werden. Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich nach polizeilichen Schätzungen auf über 40.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Bergische Landstraße in beiden Richtungen gesperrt. Die Reinigung der Straße dauert derzeit noch an.

Hinweis an die Medien: Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mitteilung wurde nach Intervention einer am Unfallort vertretenen Fotoagentur entfernt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: