Polizei Mettmann

POL-ME: Über 1,7 Promille und deutliche Ausfallerscheinungen - Velbert - 1502041

Symbolbild: Polizeilicher Atemalkoholtest

Mettmann (ots) - Im Rahmen gezielter Alkoholkontrollen stoppte die Velberter Polizei am nächtlich frühen Freitagmorgen des 06.02.2015, gegen 01.20 Uhr, einen PKW Seat Toledo mit polnischen Kennzeichen auf der Dellerstraße in Velbert-Mitte. Bei der Kontrolle des 27-jährigen Fahrzeugführers aus Velbert stellte sich heraus, dass dieser ganz erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Starker Alkoholgeruch schlug den Beamten bei der Kontrolle aus dem PKW entgegen. Beim Aussteigen des 27-Jährigen hatte der stark schwankende Mann Probleme sicher auf seinen Beinen zu stehen und zu gehen.

Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,7 Promille (0,88 mg/l). Darauf leiteten die Beamten ein Strafverfahren gegen den 27-jährigen Fahrzeugführer ein. Die ärztliche Entnahme einer Blutprobe zur Beweisführung wurde angeordnet und durchgeführt. Den Führerschein des Beschuldigten stellte die Polizei sicher, dem Velberter wurde zudem bis auf weiteres jedes Führen führerscheinpflichtiger Kraftfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr ausdrücklich untersagt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: