Polizei Mettmann

POL-ME: Widerstand gegen Polizeibeamte - Ratingen - 1412169

Mettmann (ots) - Am frühen Morgen des 31.12.2014 kam es gegen 03:30 Uhr in Ratingen-West zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte. Die Ratinger Polizei wurde in einem Mehrfamilienhaus auf der Max-Planck-Straße zu einer Ruhestörung gerufen. Ein 25 Jähriger aus Bocholt feierte mit mehreren Freunden in der Wohnung der Eltern. Im Verlauf des Geschpächs verhielt sich der Bocholter sehr aggressiv und verweigerte Angaben zu seinen Personalien. Als die Beamten die Wohnung betraten, um die Feierlichkeit aufzulösen, griff der Beschuldigte die Beamten plötzlich an. Der 25 Jährige wurde überwältigt und der Polizeiwache zugeführt. Es kam zum Einsatz von Pfefferspray. Die zuständige Staatsanwaltschaft Düsseldorf ordnete eine Blutprobenentnahme an. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Beamten verblieben dienstfähig.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: