Polizei Mettmann

POL-ME: Festnahme von zwei Tatverdächtigen nach Wohnungseinbruch - Ratingen -1214129

Mettmann (ots) - Am 20.12.2014, um 19.11 Uhr, wurde die Polizei über einen Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in Ratingen auf dem Hauser Ring in Kenntnis gesetzt. Während Polizeieinsatzkräfte unmittelbar am Tatort die polizeilichen Maßnahmen aufnahmen, konnten zwei verdächtige männliche Personen im nahen Umfeld durch weitere Polizeibeamte beobachtet und verfolgt werden. Nach kurzer fußläufiger Flucht hatten sie einen PKW Ford bestiegen und fuhren über die Lintorfer Straße in Richtung Hauser Ring. Dabei umkurvten sie sogar einen entgegenkommenden Funkstreifenwagen, um sich der Kontrolle zu entziehen. Bis zur Euler Straße folgten Polizeikräfte dem PKW mit den beiden Insassen, die sich in der Sackgasse festgefahren hatten. Bis zu der Einzäunung des dortigen Sportplatzgeländes dauerte der weitere Fluchtversuch, nachdem die beiden Tatverdächtigen den PKW verlassen hatten. Vor dem Überklettern des Zaunes wurden sie von den nacheilenden Polizeibeamten festgenommen. Im Rahmen der Ermittlungen konnten Schmuckgegenstände sichergestellt werden, die die Täter während der Flucht vermutlich aus dem Fenster geworfen hatten. Das Fluchtfahrzeug wurde beschlagnahmt und die Festgenommenen (29 Jahre und 42 Jahre) dem Polizeigewahrsam Mettmann zugeführt, wo ihnen auch noch Blutproben entnommen wurden. Die weitere Sachbearbeitung übernimmt die zuständige Ermittlungskommission Wohnung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: