Polizei Mettmann

POL-ME: Bargeld geraubt - Heiligenhaus - 1412114

POL-ME: Bargeld geraubt - Heiligenhaus - 1412114
Symbolbild

Mettmann (ots) - Am Donnerstag, dem 18.12.2014, gegen 09:00 Uhr, kam es an der Hauptstraße in Heiligenhaus zu einem Überfall auf einen 17-jährigen Angestellten eines Verbrauchermarktes. Der junge Mann war zu Fuß auf dem Weg zu einer nahegelegenen Sparkasse, um dort Bargeld einzuzahlen. Plötzlich und unerwartet erhielt er einen Tritt gegen seinen Oberkörper. Ohne den Angreifer zu sehen, sackte der Angestellte nach vorn und lockerte dabei den Griff seiner Hand, in der er die Tasche mit dem Geld festhielt. Diesen Moment nutzte der Täter und riss dem Angestellten die Tasche aus der Hand. Anschließend entfernte sich der Unbekannte mit seiner Beute zu Fuß in Richtung Südring.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

   - ca. 17-20 Jahre alt
   - schlank
   - ca. 185 cm groß
   - dunkler drei Tage Bart
   - trug eine Baseballkappe 

Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein, die aber erfolglos verlief. Die Beamten haben weitere Ermittlungen aufgenommen. Sie bitten die beiden männlichen Jugendlichen, die den Geschädigten unmittelbar nach der Tat ansprachen, sich zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056 / 9312-6150 jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: