Polizei Mettmann

POL-ME: Rotlichtfahrt, betrunken und beleidigend ! - Hilden - 1412039

POL-ME: Rotlichtfahrt, betrunken und beleidigend ! - Hilden - 1412039
Symbolbild: Atemalkoholprobe

Mettmann (ots) - Am nächtlich frühen Sonntagmorgen des 07.12.2014, gegen 01.10 Uhr, beobachtete eine Streifenwagenbesatzung der Hildener Polizei einen silbergrauen PKW Ford Escort mit Dortmunder Kennzeichen, der an der Kreuzung Klotzstraße / Benrather Straße das Rotlicht der dortigen Ampel seiner Fahrtrichtung missachtete und mit überhöhter Geschwindigkeit davonfuhr. Trotzdem konnte der Wagen nur kurze Wegstrecke später überprüft, dessen Fahrer kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 35-jährige Fahrer aus Dortmund erkennbar unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,3 Promille (0,65 mg/l). Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde zur Beweisführung die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und durchgeführt. Den Führerschein des Beschuldigten beschlagnahmte die Hildener Polizei, nachdem der Dortmunder einer Sicherstellung ausdrücklich widersprach. Das weitere Führen führerscheinpflichtiger Kraftfahrzeuge wurde dem 35-Jährigen ausdrücklich untersagt.

Da der 35-jährige Beschuldigte die Polizeibeamten während deren strafprozessualen Maßnahmen mehrmals auf übelste Art und Weise beleidigte, wurde zusätzlich ein weiteres Strafverfahren wegen Beleidigung gegen den Mann eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: