Polizei Mettmann

POL-ME: Frau in Tiefgarage angefahren - Monheim - 1411141

POL-ME: Frau in Tiefgarage angefahren - Monheim - 1411141
Symbolbild: Verkehrsunfallermittlungen

Mettmann (ots) - Am Mittwoch, dem 26.11.2014, gegen 09:45 Uhr, kam es in der Tiefgarage eines Lebensmittelmarktes am Rathausplatz in Monheim zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und Flucht.

Zur Unfallzeit lud eine 58-jährige Frau aus Monheim ihre Einkäufe in ihren Pkw, als ein unbekannter Pkw so dicht an ihr vorbei fuhr, dass der Außenspiegel des Fahrzeugs die Monheimerin touchierte. Sie verlor daraufhin das Gleichgewicht und prallte gegen die Beifahrertür des Pkws, einem dunklen Kleinwagen, und verletzte sich dabei leicht.

Der Fahrer stieg aus, sprach kurz mit der 56- Jährigen, setzte sich dann jedoch wieder in sein Fahrzeug und fuhr unerlaubt fort, ohne sich nach ihrem Wohlbefinden zu erkundigen und eine Schadensregulierung einzuleiten.

Die Geschädigte kann den Unfallfahrer wie folgt beschrieben:

   -	ca. 60-70 Jahre alt 
   -	ca.170 cm groß 
   -	graue kurze Haare 

Bisher liegen der Monheimer Polizei und dem zuständigen Verkehrskommissariat noch keine konkreten Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug und seinem Fahrer vor. Ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zur Klärung der Verkehrsstraftat nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173/ 9594-6550, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: