Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

22.11.2014 – 02:20

Polizei Mettmann

POL-ME: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fahrzeugführer - Erkrath - 1411111

Mettmann (ots)

Am 21.11.2014 ereignete sich gegen 18.25 Uhr auf der Sedentaler Straße ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein 20-jähriger Erkrather befuhr mit einem Seat die Sedentaler Straße in Fahrtrichtung Hochdahler Markt. Als er die Einmündung Rankestraße passierte, bemerkte dies ein abbiegender BMW-Fahrer (49 Jahre)zu spät, der in Gegenrichtung unterwegs war und nach links in die Rankestraße abbog. Die Lichtzeichenanlagen für beide Fahrtrichtungen sollen Grünlicht angezeigt haben. Der Fahrer des Seat verletzte sich schwer. Die Behandlung erfolgt stationär in einem Krankenhaus in Düsseldorf. Die nicht mehr fahrbereiten PKW wurden abgeschleppt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 16.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung