Polizei Mettmann

POL-ME: Mit 2 Promille gegen den Ampelmast - Monheim - 1411076

POL-ME: Mit 2 Promille gegen den Ampelmast - Monheim - 1411076
Unfallstelle

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Sonntag, am 16.11.2014, gegen 01:30 Uhr, ereignete sich an der Opladener Straße in Monheim, in Höhe der Einmündung Oranienburger Straße, ein schwerer Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Der 43-jährige Fahrer eines Mercedes E220 kam aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn der Opladener Straße ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und prallte gegen den Mast einer Fußgängerampel. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der Ampelmast abgerissen und auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Während der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte erheblichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Mercedes-Fahrers fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Der 43-Jährige klagte über Schmerzen und wurde zunächst mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Mann konnte nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, sein Führerschein sichergestellt. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich die Höhe des Gesamtschadens auf ca. 30.000 Euro.

Hinweis an die Medien: Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mitteilung befindet sich in der Digitalen Pressemappe der KPB Mettmann, unter nachfolgend genannter Internetanschrift (Link), zum Download bereit und zur Veröffentlichung frei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: