Polizei Mettmann

POL-ME: Versuchter Raub - Ratingen - 1411047

Mettmann (ots) - Am Dienstag, 11.11.2014, gegen 17.45 Uhr, wurde ein 9-jähriges Mädchen aus Ratingen von einem unbekannten Täter bedrängt. Das Mädchen ging mit ihrem Hund auf einer Wiese im Bereich der Stendaler Straße spazieren, als sie von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Er fragte das Mädchen ob sie eine Kette oder Geld bei sich habe. Dies wurde von ihr verneint. Ihre 11-jährige Ratinger Freundin, die den Vorfall aus der Ferne beobachtete, rief laut der Mann solle weggehen. Daraufhin stieß der Mann die 9-jährige zu Boden und entfernte sich in Richtung Berliner Platz. Bei dem Sturz wurde das Display des Handys, das die 9-jährige mitführte, beschädigt. Das Mädchen blieb unverletzt. Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 30-40 Jahre alt, dunkler Kapuzenpulli ins Gesicht gezogen, sprach deutsch mit Akzent. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Ratingen unter der Rufnummer 02104/982-6210 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: