Polizei Mettmann

POL-ME: Raub auf Fahrzeugführer - Langenfeld - 1411043

Mettmann (ots) - Am Montag, 10.11.2014, gegen 18.30 Uhr, kam es in Langenfeld auf der Industriestr. zu einem Raubdelikt zum Nachteil eines 50-jährigen Kölners. Nach eigenen Angaben befuhr er mit seinem Pkw Mercedes B-Klasse die Industriestr. in Fahrtrichtung Winkelsweg. Da er nicht ortskundig sei, habe er sich verfahren und hielt rechts an. Er habe dann ein dumpfes Geräusch an der Außenseite seines Pkw wahrgenommen und anschließend habe eine männliche Person die Fahrertür seines Fahrzeugs aufgerissen. Diese Person habe ihm dann eine klare Flüssigkeit ins Gesicht geschüttet, die sehr in seinem Gesicht und seinen Augen brannte. Der unbekannte Täter habe dann das auf der Mittelkonsole des Fahrzeugs liegende Smartphone des Geschädigten ergriffen und sei in Richtung Winkelsweg weggelaufen. Der Geschädigte wurde mittels Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt, dass er nach ambulanter Behandlung entlassen konnte. Der Wert des geraubten Smartphones beträgt ca. 300 EUR. Eine sofort nach Bekanntwerden der Straftat eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: 25-30 Jahre alt, ca. 150 cm, Schnäuzer, normale bis tiefe Stimme, schwarze Kapuzenjacke, schwarze Hose und schwarze Handschuhe. Sachdienliche Hinweise bitte an die Wache Langenfeld, Telefon 02104 / 948-6510.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: