Polizei Mettmann

POL-ME: Neuer Bezirksbeamter in Unterhaan - Haan -

POL-ME: Neuer Bezirksbeamter in Unterhaan - Haan -
Rainer Schulenberg1

Mettmann (ots) - Unterhaan hat seit dem 1.Oktober 2014 einen neuen Bezirksbeamten. Polizeihauptkommissar Rainer Schulenberg (52 Jahre alt) tritt die Nachfolge von Polizeihauptkommissar Hartmut Westelmayer an. Der Leiter der Polizeiwache Haan, Herr Polizeihauptkommissar Jörg Janke, begrüßte seinen neuen Mitarbeiter mit Freuden, da diese Stelle seit dem Weggang von Herrn Westelmayer fast ein Jahr nicht besetzt war. Der Leiter der Polizeiwache Haan hob die Bedeutung der Bezirksbeamten als unmittelbaren Ansprechpartner für die Bevölkerung hervor. "Die Bürger erwarten, dass wir auf die Menschen zugehen. Auch wenn der Begriff "Polizei, Dein Freund und Helfer!" mittlerweile etwas abgenutzt erscheinen mag, so gehört das Helfen nach wie vor zu den Hauptaufgaben eines Polizeibeamten. Gerade ein Bezirksbeamter kann polizeiliche Belange in einem vertrauensvollen Umgang mit dem Bürger vor Ort sehr gut übermitteln", so PHK Janke. Rainer Schulenberg sieht seiner neuen Aufgabe mit Spannung entgegen; unterscheidet sie sich doch deutlich von seinem bisherigen Aufgabenbereich. Er ist seit 1981 bei der Polizei und war u.a. viele Jahre bei den Spezialeinheiten, dann später bei der Kriminalpolizei und dort zuletzt im zivilen Einsatztrupp der Kreis Mettmanner Polizei tätig. Die Bekämpfung der Straßenkriminalität gehörte zu seinem Hauptaufgabenfeld. So ist der Hildener natürlich schon mit den Örtlichkeiten seines neuen Zuständigkeitsbereiches vertraut. Zu diesem gehört der Bereich Unterhaan in den Grenzen Flurstraße im Norden, die Grenze nach Hilden und Solingen im Süden und Westen sowie der Straßenzug Düppelstraße, Schillerstraße, Breidenhofer Straße bis zur Solinger Grenze im Osten. In Zukunft will der Familienvater, der sich in seiner Freizeit gerne mit seiner Familie in seinem Schrebergarten aufhält und wenn darüber hinaus noch Zeit ist, dann auch mit seinem Motorrad unterwegs ist, viel zu Fuß in seinem neuen Bereich unterwegs sein und Kontakte mit der Bevölkerung knüpfen. Neben seiner Generalfunktion als Ansprechpartner für alle Bürger, steht insbesondere die Betreuung der in diesem Gebiet ansässigen Kindergärten und Grundschulen auf seiner Agenda Nach seiner langen Zeit bei der Kriminalpolizei blickt er mit großen Erwartungen auf sein neues Tätigkeitsfeld, vor allem auf den direkten Kontakt mit dem Bürger.

Zusatz: Bilder des neuen Bezirksbeamten stehen unter der o.a. Internetanschrift zum Download und zur Veröffentlichung bereit.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: