Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

01.10.2014 – 15:07

Polizei Mettmann

POL-ME: Schwerer Arbeitsunfall - Heiligenhaus - 1410008

Mettmann (ots)

Am Mittwoch, dem 01.10.2014, kam es gegen 11:25 Uhr, an der Straße "Zum Fuchsloch" in Heiligenhaus, zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein 57-jähriger Mann wollte, nach eigenen Angaben, den Außenspiegel seines Kleinbaggers umklappen. In diesem Moment sackte der Boden ab, so dass der Bagger in Richtung eines Gebäudes kippte und der Arm des Mannes eingeklemmt wurde. Der 57-Jährige wurde noch vor Ort notärztlich behandelt und schließlich mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Sowohl der Bagger als auch die Hauswand wurden bei dem Vorfall beschädigt. Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung