Polizei Mettmann

POL-ME: Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Mettmann 2108109-

Unfallstelle, Kollisionspunkt
Unfallstelle, Kollisionspunkt

Mettmann (ots) - Am Mittwoch, den 20.08.2014, gegen 10:00 Uhr, kam es auf der Straße Am Kolben in Mettmann, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall bei dem eine 82 jährige Fußgängerin schwer verletzt wurde. Ein 19 jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem PKW die Straße am Kolben bergab in Fahrtrichtung Innenstadt. Die Fußgängerin betrat plötzlich die Fahrbahn in Gehrichtung Innenstadt um diese zu überqueren, ohne auf den von links nahenden Fahrzeugverkehr zu achten. Hierbei wurde die Fußgängerin mit der Beifahrerseite des PKW des 19jährigen erfasst und schwer verletzt. Die Straße Am Kolben musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Hinweise an die Medien:

1. Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mitteilung befindet sich in der Digitalen Pressemappe der KPB Mettmann, unter nachfolgend genannter Internetanschrift (Link), zum Download bereit und zur Veröffentlichung frei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: