Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

21.07.2014 – 14:23

Polizei Mettmann

POL-ME: Nichts als Schrott - Ratingen - 1407088

POL-ME: Nichts als Schrott - Ratingen - 1407088
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Montag, dem 21.07.2014, kontrollierten Beamte des Verkehrsdienstes Mettmann in Ratingen auf der Feldstraße einen 38-Jährigen, der mit seinem in Duisburg zugelassenen Lkw Schrott sammelte. Die Kontrolle war nur kurz, da die Beamten zusammen mit dem Fahrzeugführer die nahegelegene DEKRA-Prüfstelle aufsuchten, weil der Lkw augenscheinlich Probleme mit der Handbremse hatte. Während der nun folgenden Prüfung fehlten selbst den erfahrensten Prüfern, aber auch den Beamten die Worte, als sie den abmontierten Bremssattel des linken Rades der Hinterachse sahen. Die mangelnde Funktion der Handbremse war übrigens auf abgeschnittene Bremsseile zurückzuführen, anscheinend "störten" diese während vorangegangener "Wartungsarbeiten". Dem Fahrzeugführer schien der Umstand bekannt zu sein, da er bereits für entsprechende Ersatzteile gesorgt hatte. Die Liste der Mängel war damit noch lange nicht beendet, es wurden insgesamt 32 Mängel festgestellt. Es konnte nur ein Prüfurteil geben, dieses lautete: "verkehrsunsicher". Diese Kontrolle stellte sich als besonders glücklicher Umstand für die Verkehrssicherheit heraus, da der Lkw zusätzlich zu den technischen Mängeln bereits nicht mehr versichert war. Weiterhin lagen Verstöße gegen die Gewerbeordnung und das Kreislaufwirtschaftsgesetz vor, da hier illegal Schrott gesammelt wurde.

Zusatz: Unter der o. a. Internetanschrift stehen "Unterbodenbilder" des betroffenen Fahrzeuges zum Download und zur Veröffentlichung bereit.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung