Polizei Mettmann

POL-ME: Beim Graffiti sprühen erwischt ! - Langenfeld - 1407070

Symbolbild: Erwischt

Mettmann (ots) - Am späten Mittwochabend des 16.07.2014, gegen 23.45 Uhr, meldeten Zeugen der Langenfelder Polizei zwei verdächtige Jugendliche, die sich zu diesem Zeitpunkt in der Unterführung Am Galgendriesch in Höhe des Langenfelder S-Bahnhofes aufhielten. Als polizeiliche Einsatzkräfte daraufhin nur wenige Augenblicke später vor Ort ankamen, trafen sie dort zwei 15- und 17-jährige Jungen beim Graffiti sprühen an. Auf einer Wand der Unterführung waren zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Schriftzüge und Logos mit noch nicht getrocknetem blauem Sprühlack aufgebracht worden.

Die zwei auf frischer Tat ertappten Jugendlichen konnten an Ort und Stelle widerstandslos festgenommen eine zur Tat benutzte Sprühlackdose sichergestellt werden. Beide Personen bestritten die Tatbegehung zunächst. Als an den Händen des 17-jährigen Langenfelders jedoch frische blaufarbige Lackspuren festgestellt wurden, räumte dieser seine nach eigenen Angaben alleinige Täterschaft ein. Eine Überprüfung seines 15-jährigen Begleiters aus Eslohe ergab, dass dieser schon polizeilich gesucht wurde, weil er von einer Jugendeinrichtung im Sauerland aktuell als abgängig gemeldet worden war. Der 15-Jährige wurde deshalb für seine Rückführung an eine behördliche Jugendschutzstelle übergeben. Den 17-jährigen Beschuldigten, gegen den die Langenfelder Polizei ein Strafverfahren wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung durch Graffiti einleitete, übergaben Polizeibeamte noch in der gleichen Nacht an dessen Erziehungsberechtigten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: