Polizei Mettmann

POL-ME: Brutaler Raub auf Panoramaradweg -Velbert- 1407051

Mettmann (ots) - Zu einem brutalen Raubdelikt kam es am Samstag, 12.07.2014, um 18.10 Uhr, auf dem Panoramaradweg in Velbert. Ein 22-jähriger Velberter ging zu Fuß aus Velbert-Mitte kommend in Richtung Velbert-Birth. Als er auf der Saubrücke war, schlugen ihn 2 unbekannten Täter von hinten mit einem Brecheisen gegen den Kopf, worauf der Geschädigte zu Boden sackte. Anschließend entwendeten die unbekannten Täter einen vom Geschädigten mitgeführten Tablet-PC und entfernten sich in Richtung Hallenbad und Bergische Straße. Das Brecheisen konnte sichergestellt werden. Der Geschädigte wurde vor Ort notärztlich versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Nach einer ersten ärztlichen Diagnose erlitt der Geschädigte eine Kopfplatzwunde und eine Gehirnerschütterung. Trotz einer sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndung konnten die Täter entkommen. Ein Zeuge konnte einen Täter wie folgt beschreiben: männlich, ca. 18-19 Jahre alt, normale Statur, auffallend kurze, schwarze Haare, schwarze Jacke mit weißem Aufdruck (Kopf mit Schrift darunter).

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: