Polizei Mettmann

POL-ME: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden - Zeugen gesucht - Monheim am Rhein - 1407039

Unfallstelle mit den beteiligten Fahrzeugen
Unfallstelle mit den beteiligten Fahrzeugen

Mettmann (ots) - Am Mittwoch, dem 09.07.2014, gegen 22:10 Uhr, kam es an der Einmündung Berghausener Straße / Baumberger Chaussee in Monheim zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und zwei Verletzten. Der 45-jährige Fahrer eines VW Touareg fuhr mit seinem Pkw von der Berghausener Straße nach links auf die Baumberger Chaussee. Im Einmündungsbereicht kollidierte er mit dem Nissan Micra eines 54-jährigen Langenfelders, der die Berghausener Straße in Richtung Langenfeld befuhr. Beide Fahrer erklärten der Polizei, die für sie geltende Ampel hätte Grünlicht gezeigt, als sie in den Einmündungsbereich fuhren. Bei dem Zusammenstoß wurden sowohl der VW-Fahrer als auch die Beifahrerin des Nissan leicht verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 9000,- Euro. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Angaben zur Klärung des Unfalls machen können. Diesbezügliche Hinweise nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 /9594-6550, jederzeit entgegen.

Hinweis an die Medien: Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mitteilung befindet sich in der Digitalen Pressemappe der KPB Mettmann, unter nachfolgend genannter Internetanschrift (Link), zum Download bereit und zur Veröffentlichung frei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: