Polizei Mettmann

POL-ME: 17-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt - Hilden - 1407025

Mettmann (ots) - Am Samstag, dem 05.07.2014, gegen 09:45 Uhr kam es an der Straße "Im Hülsenfeld" in Hilden zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem verletzten Fahrradfahrer. Nach Angaben von Zeugen fuhr der 17-jährige Hildener mit seinem BMX-Rad zunächst mittig der Fahrbahn hinter einem Linienbus her. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der junge Mann dann plötzlich aus dem "Windschatten" des Busses heraus, in den Gegenverkehr hinein. Der ihm entgegenkommende 45-jährige Fahrer eines VW-Sharan konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern und erfasste den 17-Jährigen mit seiner Fahrzeugfront. Dieser wurde durch die Kollision von dem Fahrrad gerissen und zu Boden geworfen. Das BMX-Rad schleuderte gegen einen Pkw Peugeot, der sich zu diesem Zeitpunkt hinter dem Linienbus befand, und beschädigte diesen ebenfalls. Der 17-Jährige verletzte sich schwer und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3400,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: