Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

28.05.2014 – 09:52

Polizei Mettmann

POL-ME: Unfallflucht unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss - Erkrath - 1405156

Mettmann (ots)

Am Montag, dem 27.05.2014, gegen 17:10 Uhr, kam es im Einmündungsbereich der Kirchstraße / Lenaustraße in Erkrath zu einer Verkehrsunfallflucht. Aufmerksame Zeugen beobachteten, wie der 79-jährige Fahrer eines VW Fox mit seinem Pkw gegen einen im Boden eingelassenen Metallpfosten fuhr und diesen beschädigte. Anschließend setzte der Mann mit seinem stark beschädigten Fahrzeug die Fahrt fort, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Mit Hilfe der Zeugenangaben konnte eine Streifenwagenbesatzung den Rentner in seinem VW Fox schließlich im Bereich der Klopstockstraße antreffen. Die Beamten stellten Alkoholgeruch in der Atemluft des 79-Jährigen fest und führten einen Alkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Zudem erklärte der Rentner, unter dem Einfluss von Medikamenten zu stehen. Daraufhin folgten die Blutprobenentnahmen in der Polizeiwache Erkrath und die Fertigung einer Strafanzeige. Den Führerschein konnten die Beamten nicht sicherstellen. Der 79-jährige ist nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung