Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

18.05.2014 – 02:52

Polizei Mettmann

POL-ME: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten - Langenfeld - 1405091

Mettmann (ots)

Am Samstag, 17.05.2014, gegen 18.10 Uhr, befuhr eine 51-jährige Pkw Peugeot Fahrerin aus Solingen zusammen mit ihrem 49-jährigen Beifahrer aus Solingen die Berghausener Str. in Fahrtrichtung Richrath. In Höhe der Einmündung Elisabeth-Selbert-Str. hatte sie an der dortigen Lichtzeichenanlage Rotlicht und hielt dementsprechend an. Eine 33-jährige Langenfelderin fuhr mit ihrem Pkw Renault hinter der Solingerin und bremst ihr Fahrzeug ebenfalls aufgrund der Verkehrslage ab. Ein nachfolgender 51-jähriger BMW-Fahrer aus Hilden war unaufmerksam und fuhr ungebremst auf den Pkw Renault auf. Der Pkw Renault wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den davor stehenden Pkw Peugeot geschleudert. Bei dem Verkehrsunfall erlitt der BMW-Fahrer Herz-Kreislaufprobleme und wurde stationär ins Krankenhaus gebracht. Die Insassen des Peugeots erlitten leichte Verletzungen im Nackenbereich (Schleudertrauma) und konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 13.500 EUR. Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des 51-jährigen BMW-Fahrers festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell