Polizei Mettmann

POL-ME: Schwerlastkräne gestohlen - Langenfeld - 1405088

Mettmann (ots) - Vom Gelände eines Fachbetriebes an der Carl- Leverkus- Straße in Richrath wurden in der Nacht zum 16. Mai zwei selbstfahrende Schwerlastkräne gestohlen. Wahrscheinlich zwischen Mitternacht und 03.00 Uhr morgens drangen unbekannte Täter gewaltsam in das Firmengelände und eine Halle ein, in der die Kräne untergestellt waren. Innerhalb der Halle, so die ersten Ermittlungen, räumten die Täter tonnenschwere Hindernisse, unter Einsatz eines Krans, zur Seite, um anschließend mit beiden Kränen das Gelände verlassen zu können. Später richteten sie den Tatort wieder so her, dass erst am Morgen die Tat entdeckt wurde. Die Ermittler des zuständigen Kommissariates gehen davon aus, dass die Täter mehr als eine Stunde unmittelbar am Tatort "beschäftigt" waren. Gestohlen wurden zwei nicht zugelassene Mobilkräne. Es handelt sich hier bei um einen Mobilkran (Liebherr, LTM1060/2, blau,) und einen Autokran (Grove, GMK 7450, gelb, ). Die Schadenshöhe liegt im unteren 7-stelligen Bereich. Die Ermittler suchen nun dringend Zeugen, die in der vergangenen Nacht die beiden Kräne gesehen haben oder am betroffenen Betriebsgelände verdächtige Feststellung getroffen haben. Hinweise an 02173/ 288 - 6510

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: