Polizei Mettmann

POL-ME: Kellnergeldbörse entwendet - Langenfeld - 1405050

Kreikarte Langenfeld

Mettmann (ots) - Am Donnerstag, dem 08.05.2014, gegen 18.30 Uhr, kam es in einem Restaurant an der Straße "Zum Stadion" in Langenfeld zu einem Trickdiebstahl.

Nach Angaben eines Zeugen speiste eine Gruppe von fünf Personen dort für einen Betrag in Höhe von 65,- Euro. Als der Kellner die Rechnung brachte, verwickelte eine Frau diesen in ein Gespräch und diskutierte mit ihm über die Höhe des Rechnungsbetrages. Weitere Personen lenkten den Kellner ab, als ein unbekannter Mann hinter die Theke ging und das Kellnerportemonnaie entwendete.

Im Anschluss flüchteten die Personen aus dem Restaurant, bestiegen ein grünes Fahrzeug mit Essener- Städtekennung und flüchteten in Richtung Langenfeld Innenstadt.

Die Personen können wie folgt beschrieben werden:

   -	zwei Frauen, eine ca. 50 Jahre alt, die andere 30 Jahre alt 
   -	ein Mann, ca. 30 Jahre alt mit Bartwuchs 
   -	ein Mann, ca. 20 Jahre alt 
   -	ein Kind, männlich, ca. 10 Jahre alt mit kurzen Haaren 
   -	Südosteuropäer 

Bisher liegen der Langenfelder Polizei noch keine konkreten Hinweise auf die Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 288-6510, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: