Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

09.04.2014 – 14:28

Polizei Mettmann

POL-ME: BMW und Passat aufgebrochen - Ratingen - 1404061

POL-ME: BMW und Passat aufgebrochen - Ratingen - 1404061
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Im Zeitraum zwischen Dienstagabend, dem 08.04.2014, 19:00 Uhr, bis Mittwochmorgen, dem 09.04.2014, 10:20 Uhr, kam es in Ratingen zu insgesamt fünf PKW-Aufbrüchen. An vier Pkw - BMW schlugen Unbekannte die Dreiecksfenster ein und entwendeten aus den Mittelkonsolen die fest eingebauten Navigationsgeräte. Die Fahrzeuge standen an der Schmiedestraße, der Straßburger Straße, der Südstraße und der Straße "An der Lilie". An der Straßburger Straße bemerkte ein Zeuge zwei junge Männer im Alter von ca. 25 Jahren, die sich verdächtig in der Nähe des dort abgestellten BMW aufhielten. Als die beiden Männer den Zeugen bemerkten, entfernten sie sich in Richtung Bodelschwinghstraße.

Des Weiteren wurde in einer Tiefgarage an der Kirchgasse am Mittwoch, dem 09.04.2014, im Zeitraum zwischen 09:35 Uhr bis 10:20 Uhr in einen Pkw VW- Passat eingebrochen. Unbekannte Täter schlugen das Seitenfenster ein und entwendeten u.a. zwei Laptop aus dem VW.

An den betroffenen Pkw entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von ca.15.000,- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 /9981-6210, jederzeit entgegen. Hinweis an die Medien: Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mitteilung befindet sich in der Digitalen Pressemappe der KPB Mettmann, unter nachfolgend genannter Internetanschrift (Link), zum Download bereit und zur Veröffentlichung frei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung