Polizei Mettmann

POL-ME: Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden - Velbert - 1402116

POL-ME: Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden - Velbert - 1402116
Unfallbild vom Audi A6

Mettmann (ots) - Am Freitagmorgen des 21.02.2014, gegen 08.30 Uhr, befuhr ein 60-jähriger Mann aus Velbert, mit seinem silbernen PKW VW Passat, die innerstädtische Kastanienallee in Velbert-Mitte, von welcher er nach links in die übergeordnete Friedrich-Ebert-Straße abbiegen wollte. Dabei übersah er den anthrazitfarbenen PKW Audi A6 eines 19-jährigen Velberters, der die bevorrechtigte Hauptstraße in Richtung Willy-Brandt-Platz befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zur schweren Kollision der zwei Fahrzeuge, bei welcher beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen erlitten. Nur der 60-jährige Unfallverursacher musste aber daraufhin mit einem angeforderten Rettungswagen ins Klinikum Niederberg transportiert werden, welches der Patient nach ambulanter ärztlicher Behandlung schnell wieder verlassen konnte. An den beiden nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von rund 16.000,- Euro. Der VW Passat musste wegen Achsbruchs von einem Unternehmen geborgen und von der Unfallstelle weggeschleppt werden. Der Audi blieb zumindest rollfähig.

Hinweis an die Medien: Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mitteilung befindet sich in der Digitalen Pressemappe der KPB Mettmann, unter nachfolgend genannter Internetanschrift (Link), zum Download bereit und zur Veröffentlichung frei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: