Polizei Mettmann

POL-ME: Aufmerksamer Zeuge sorgt für Festnahme - Monheim - 1402099

Mettmann (ots) - Bereits in der Nacht zu Dienstag, am 18.02.2014, gegen 00:50 Uhr, nahmen Polizeibeamte am Fridtjof-Nansen-Weg in Monheim am Rhein einen 30-jährigen Mann aus Lippstadt fest. Der Mann blickte zuvor sehr auffällig in geparkte Fahrzeuge. Dies fiel einem aufmerksamen Zeugen auf, der seine verdächtigen Beobachtungen der Polizei mitteilte. Aufgrund der sehr genauen Personenbeschreibung des Zeugen, konnte eine Streifenwagenbesatzung den Mann in Höhe des Heerweg ausfindig machen. Als der 30-Jährige die Polizisten bemerkte, flüchtete er über angrenzende Fußwege. Die Beamten holten den Mann ein, kontrollierten ihn und nahmen ihn fest. Ermittlungen ergaben, dass gegen den Lippstädter ein Haftbefehl vorlag. Bei der Durchsuchung seines Pkw fanden die Beamten mehrere, als gestohlen gemeldete Navigationsgeräte. Der Mann, der zudem zwei entwendete Personalausweise mit sich führte, wurde dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: