Polizei Mettmann

POL-ME: Stark rauchendes Feuer im Treppenhaus - Ratingen - 1402013

POL-ME: Stark rauchendes Feuer im Treppenhaus - Ratingen - 1402013
Symbolbild: Rettungskräfte auf Einsatzfahrt

Mettmann (ots) - Am Montagmorgen des 03.02.2014, gegen 10.00 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in Ratingen in ein Hochhaus an der Berliner Straße in Ratingen-West gerufen. Bewohner des großen Mehrfamilienhauses hatten eine starke Rauchentwicklung im Treppenhaus und Flurbereich der neunten Etage festgestellt.

Die alarmierten und sehr schnell am Ort eingetroffenen Einsatzkräfte fanden das Treppenhaus in der neunten Etage stark verraucht vor, jedoch gab es kein Feuer mehr zu löschen. Ursache für die Rauchentwicklung war nach polizeilichen Erkenntnissen offenbar ein Wandkalender, dessen Papier in Brand geraten und danach mit gering schwelender Flamme vollständig verbrannt war. Mangels weiterer Nahrung war das Feuer dann jedoch schon vor Eintreffen der Rettungskräfte selbständig erloschen. Eine 28-jährige Bewohnerin der Hochhausetage und deren vierjähriges Kind, wurden von der Feuerwehr vorsorglich in ein Düsseldorfer Krankenhaus gebracht, da der Verdacht einer Rauchgasvergiftung nicht gänzlich auszuschließen war. Die Ratinger Feuerwehr sorgte zudem sofort für eine optimale Lüftung des Gebäudes.

Obwohl durch den Brand Kein Gebäude- und nur kaum wirtschaftlich messbarer Sach- sowie nur leichter Personenschaden entstand, hat die Polizei ein Strafverfahren wegen Schwerer Brandstiftung eingeleitet. Bisher liegen den kriminalpolizeilichen Ermittlern noch keine konkreten Hinweise zum Täter und dessen Motivlage vor. Eine Selbstentzündung des Feuers kann nach derzeitigem Stand der Ermittlungen jedoch definitiv ausgeschlossen werden. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen sind veranlasst.

Sachdienliche Hinweise, zur Klärung der Straftat und zur Identifizierung des Täters, nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: