Polizei Mettmann

POL-ME: Täter nach Körperverletzung ins Polizeigewahrsam - Ratingen - 1401152

Mettmann (ots) - Am Samstagabend des 25.01.2014, um 23.55, wurde die Ratinger Polizei zu einer Schlägerei auf der Straße Am Alten Steinhaus, in Höhe einer dortigen Gaststätte gerufen.

Ein 21-jähriger Ratinger, hatte in der Gaststätte Gäste angepöbelt und daraufhin Hausverbot erhalten. Da der Mann dieser Aufforderung nicht nachkam, wurde der Mann durch das Personal der Gaststätte zwangsweise nach draußen gebracht. Bereits jetzt leistete der Ratinger erhebliche Gegenwehr.

Unmittelbar nachdem der Mann aus der Gaststätte gewiesen wurde, versuchte er gewaltsam wieder in die Lokalität einzudringen. Ein 49-jähriger Ratinger, der zu dieser Zeit vor der Gaststätte stand, versuchte beruhigend auf den aufgebrachten Randalierer einzuwirken, dieser zeigte sich hoch aggressiv, beleidigte den Mann zunächst und schlug und trat den Mann, dieser wurde dadurch leicht verletzt..

Der Täter, der im Anschluss in Richtung Bechemer Straße flüchtete, konnte durch die eingesetzten Polizeibeamten gestellt werden, dabei leistete er erheblichen Widerstand, um sich einem Transport zur Polizeiwache zu entziehen. Zwei Polizeibeamte wurden durch die Widerstandshandlungen leicht verletzt.

Der Störer wurde der Polizeiwache Ratingen zugeführt, hier wurde dem alkoholisierten Mann eine Blutprobe entnommen, die Person verblieb zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: