Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

21.05.2019 – 11:46

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH-Ratekau-Rosenstraße
Räuberischer Diebstahl aus Einzelhandelsgeschäft

Lübeck (ots)

Am gestrigen Montag (20.05.) kam es zu einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt in Ratekau. Der Tatverdächtige wurde von Mitarbeitern gestellt, noch ehe er das Einzelhandelsgeschäft verlassen konnte. Im Zuge polizeilicher Ermittlungen wurde in diesem Zusammenhang ein weiterer Tatverdächtiger als möglicher Komplize ermittelt.

Gegen 12:30 Uhr hatten Angestellte beobachtet, wie ein Mann mit einem vollen Einkaufskorb den Eingangsbereich des Discounters passierte, ohne bezahlt zu haben.

Als dieser auf den Diebstahl angesprochen wurde, versuchte er sich mit Gewalt loszureißen und zu fliehen. Den couragierten Mitarbeitern gelang es dennoch, den Mann zu beruhigen und den eintreffenden Polizeikräften zu übergeben. Ermittlungen ergaben, dass durch ihn vor knapp einem Monat bereits schon mal ein Diebstahl in dem Markt in identischer Art und Weise begangen wurde.

Der 46-jährige Tatverdächtige hatte ein breites Warensortiment im Wert von knapp 610 Euro im Einkaufswagen. Er erhielt Hausverbot. Alle Artikel wurden an den Marktleiter des Einkaufsmarktes zurückgegeben.

Kurze Zeit später wurde im Rahmen polizeilicher Fahndungsmaßnahmen ein möglicher zweiter Tatverdächtiger ermittelt. Der 47-jährige Mann konnte in einem Fahrzeug in direkter Nähe des Supermarktes festgestellt werden.

Beide Männer wurden erkennungsdienstlich behandelt. Gegen die Tatverdächtigen wurde seitens der Kriminalpolizei in Bad Schwartau ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren unter anderem wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Josefine Paare
Polizeidirektion Lübeck
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell